Kreuze schmieden zur Erstkommunion

Zu Beginn des Jahres starten sie wieder: unsere Workshops zum Schmieden eines Kreuzes für die Erstkommunion oder Firmung.

Kommunionkreuze schmieden in St Andreas Hullern

Begonnen haben wir letzten Freitag mit einer Gruppe aus Großeltern, Eltern und Paten die für die Kinder der Erstkommunion am 10. Mai 2015 in der Gemeinde St. Andreas ein Kreuz geschmiedet haben.

Mit Säge, Feile, Schmirgel, Bohrer, Fräser wurden die Teilnehmer durch die Goldschmiedemeisterin in die verschiedenen traditionellen Handwerkstechniken des Goldschmieds herangeführt, um mit den eigenen Händen ein Kreuz aus den Edelmetallen Silber oder Gold zu schmieden. Die Möglichkeit der persönlichen Gravur rundete die Einzigartigkeit ab, sodass man am Ende des Kurses tatsächlich das Fazit ziehen kann: JEDES KREUZ EIN UNIKAT!

 

Die nächste Möglichkeit ein Kreuz zur Erstkommunion zu schmieden, ist Freitag, 20. Februar 2015 von 17-21 Uhr. Es sind noch wenige Restplätze verfügbar. Für weitere Gruppen aus den Gemeinden Halterns besteht die Möglichkeit ab 8 Teilnehmer einen eigenen Termin zu wählen.

Das könnte Dich auch interessieren …